.
LÖSCHZUG 8 der FF Schwedt/Oder

-Criewen/Zützen-

.
            
.
.

Kurzchronik

Im Protokoll der 50. Gemeindekirchenratssitzung vom 22.11.1870 finden wir unter anderem folgende Eintragung: „Heute ist das Krugfischereigebäude in Criewen abgebrannt. Das Umsichgreifen des Feuers konnte verhindert werden, aber die Fischerei-Eheleute Francke haben alles verloren und waren nicht versichert. Der Pfarrer will Liebesgaben sammeln. Inzwischen sind schon 14 Taler eingesammelt worden."

Wie und durch wen das Umsichgreifen des Feuers verhindert werden konnte, ist leider nicht überliefert. Es ist aber nicht anzunehmen, dass es eine Feuerwehr gegeben haben muss. Wann jedoch die Criewener und Zützener Wehr gegründet wurde, ist nicht bekannt. Gustav Matthes, geboren am 17.11.1913 erzählt folgendes: „In jener Zeit hatten wir in Criewen eine sogenannte Pflichtfeuerwehr. Jeder Haushalt musste eine männliche Person für den Dienst in der Feuerwehr bestimmen. Da mein Vater schon früh körperlichen Gebrechen unterlegen war, musste ich bereits mit 14 Jahren der damaligen Ortswehr beitreten. Bei Übungen und Einsätzen mussten Pferdegespanne pflichtgemäß zur Verfügung gestellt werden. Im Jahre 1929 brannte das Zützener Schloss und zu Beginn der 30er Jahre der Dachstuhl, ausgelöst durch die Räucherkammer, beim Bauern Georg Matthes, wo die Feuerwehr noch mit Handdruckspritze und Eimerketten arbeitete."

In den 50iger Jahren kam offiziell eine weitere Aufgabe hinzu – die Wachsamkeit. Die Feuerwehr hatte und hat aber nicht nur mit Brand- und Katastrophenschutz zu kämpfen, sondern auch mit der technischen Ausstattung. Durch das Volkspolizeikreisamt, Abt. Feuerwehr wurde in den Feuerwehren der Gemeinden Kontrollen durchgeführt. Im Protokoll einer solchen Kontrolle vom 27.08.1956 wird der desolate Zustand der Ausrüstung der Criewener Wehr, der wohl zu dieser Zeit in jeder Gemeinde zutreffend war, dargestellt.

Infolge des Hochwassers 1997 und auf Initiative der Gemeindevertretung und des Criewener Wehrführers, sollte die Zützener Wehr wieder reaktiviert werden. Pragmatisch, unkompliziert und ohne Berührungsängste wurden die Kameraden aus Zützen allerdings in Criewen integriert.

Internetseite des

LÖSCHZUGES 8 besuchen [...]

 

Quelle: Festschrift "125 Jahre FF Schwedt/O."

 

Mitglieder des Löschzuges 8:

Einsatzabteilung

32 Kameraden

Jugendfeuerwehr

9 Kameraden

Alters- und Ehrenabteilung

6 Kameraden

Technik des Löschzuges 8:

TLF 16/25

(Tanklöschfahrzeug)

MTF - Sprinter

(Mannschaftstransportfahrzeug)